Ein Konzertabend für Lili

Help and Music e.V. veranstaltet seit vielen Jahren Benefizkonzerte und Auftritte, um Kindern in Not zu helfen. Alle Musiker spielen ohne Gage – Kosten für Noten etc. sind von Förderern abgedeckt, sodass die Einnahmen und Spenden aus den Veranstaltungen direkt und ohne Abzüge, zu 100% , dem Spendenzweck zugutekommen. Kindern in Not zu helfen ist uns Anspruch, Verpflichtung und Herzensangelegenheit zugleich.

Lili und ihrer Familie können wir die sensationelle Summe von insgesamt 15.200 Euro weiterleiten.

Wir danken von ganzem Herzen allen Besuchern und Spendern, den Musikern, den Organisatoren, Pfarrerin Christina Hirt, der ev. Kirchengemeinde Aichtal-Grötzingen und Bürgermeister Sebastian Kurz, ohne deren Hilfe und Engagement dieses tolle Spendenergebnis nie erzielt worden wäre. Es ist schön, dass es noch so viele Menschen gibt, die das Herz am richtigen Fleck haben. Danke.




17. September 2022, Aichtal- Grötzingen

Die Kranken- und Leidensgeschichte der kleinen Lili ist sehr lang und das trotz ihres jungen Alters von gerade einmal 5 Jahren. Als Help & Music von dem Schicksal der Aichtaler Familie erfuhr, war sofort klar – wir widmen das geplante Kirchenkonzert der kleinen Lili. Gesagt, geplant, getan!

Samstagabend 17. September, draußen das Wetter trüb, nass und kalt. In der Kirche aber eine heimeliche, geborgene Atmosphäre, die die zahlreichen Besucher sichtlich genossen, darunter auch die 5-jährige mit ihrem Vater. Passend zu Anlass und Ort hat der Musikalische Leiter Günter Eberle ruhige, romantische Musik zur Abendstunde ausgesucht. Geschätzte 180 Besucher nahmen Platz auf den Bänken, der sehr gut besuchten evang. Stadtkirche in Grötzingen. Unter den Zuhörern auch Sebastian Kurz, Bürgermeister der Stadt Aichtal, der selbst tief betroffen vom Schicksal der kleinen Lili unermüdlich die Werbetrommel für Lili und ihre Familie rührte und auf verschiedenen Social Media-Kanälen darüber informierte und zu Spenden aufrief.

Lili verfolgte aufmerksam und gespannt das Programm des Orchesters.

Die kleine Lili saß in der ersten Reihe bei ihrem Vater und verfolgte aufmerksam und gespannt den musikalischen Darbietungen des großen Orchesters und den Solisten und Solistinnen, die um den Altar der Kirche ihre Plätze eingenommen hatten. Klangvoll eröffnet wurde das Benefizkonzert mit dem Musikstück „ Trumpet Tune “ von Henry Purcell. Danach begrüßte Julian Hölz die Zuhörer und führte gekonnt und unterhaltsam durch das über einstündige Programm.

Die Vocal Solistin Tanja Keller begeisterte das Publikum mit der berührenden Ballade „I dreamed a dream“ aus dem Musical „Les Misèrables“ und dem Soundtrack „For your eyes only“ von Bill Conti, aus dem gleichnamigen James Bond-Film. Die Instrumentalsolistin Andrea Uhlig brachte die Zuhörer zum Träumen mit ihrer Darbietung am Alt-Saxophon mit „Over the Rainbow“ aus dem klassischen Märchen-Musical „Der Zauberer von Oz“ von Harold Arlen. Als weiterer Solist verzauberte Harry Koch an seinem Flügelhorn die Konzertbesucher mit „The power of Love“ von Candy de Rouge und Gunther Mende. Nach dem Hauptprogramm folgten noch drei Zugaben und unter anhaltendem Applaus ließen die Zuhörer das Orchester von der Bühne.

Begeisterte Zuhörer mit großem Applaus für die Solisten und das Orchester.

„Es ist sehr bedrückend zu erfahren, was so ein junger Mensch in seinen ersten Lebensjahren bereits erdulden und erleiden musste“, teilte Jörg Beutel, erster Vorsitzender von Help and Music mit. „Aber wie mutig und kraftvoll Lili die Krankheit annimmt und sich nicht unterkriegen lässt, ist sehr beeindruckend und verdient unser aller Respekt und Hilfe“, fügte er hinzu.

Susanna Rück, für die Finanzen bei Help and Music verantwortlich, ergänzte: „Bereits nach dem Artikel in der Nürtinger Zeitung, also bereits vor dem Konzert, konnten wir einen Spendeneingang in beachtlicher Höhe verzeichnen. Wir sind überwältigt von der großen Anteilnahme und Hilfsbereitschaft. Mit den Spenden am Konzertabend und den direkten Überweisungen auf unser Spendenkonto, konnten wir für Lili und ihre Familie die sensationelle Summe von insgesamt 15.200 Euro erreichen. Dieser Betrag geht zu 100% an die Familie Blöcker. Wenn noch weitere Spenden eingehen, übergeben wir diese am Jahresende gesammelt an Familie Blöcker."

Lili ist derzeit wieder in der Intesivstation in Tübingen und wird mit ihrer Mama auf die Lebertransplantation und die Stammzellenspende vorbereitet. Das ganze Team von Help and Music mit allen Musikern und Förderern wünschen Lili und ihrer Familie bei den anstehenden Operationen von ganzem Herzen alles erdenklich Gute.

Ergänzend fügte Jörg Beutel hinzu, „Help and Music bedankt sich bei allen Konzertbesuchern für ihr Kommen, ganz herzlich bei Pfarrerin Christina Hirt und der Evangelischen Kirchengemeinde Aichtal-Grötzingen für die Überlassung der Kirche und des Gemeindehauses und ganz besonders bei Bürgermeister Sebastian Kurz für die Unterstützung.

Ohne diese großartige Hilfe wäre dieses Spendenergebnis nie zustande gekommen.“

Vorheriger BeitragBenefizkonzert 2022 mit Highlights aus Oper, Musical und Film